Dienstag, 14. Februar 2012

Am Wasser

Nachdem am Wochenende die Eisbrecher auf der Elbe unterwegs waren, um diese wieder schiffbar zu machen, haben wir uns heute Nachmittag spontan dazu entschieden, mal zu gucken, was die Eisplatten so machen - schließlich wird das Ganze bei den jetzigen Plusgraden bald Geschichte sein.

Kommt ihr mit an die Elbe?.....

















Ich hoffe, es hat euch gefallen. Wir hatten jedenfalls unseren Spaß und der Sohnemann träumt heute Nacht bestimmt von riesengroßen Eisschollen *g*.



Liebe Grüße,
Jessica












Kommentare:

  1. Wunderbare Bilder..und gerade merke ich wie sehr mir die See doch fehlt...

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir! Mir geben so ein paar Stunden (oder wie heute auch nur eine knappe Stunde *g*) am Wasser auch immer sehr viel. Das ist für mich Erholung pur. Man kann seine Gedanken schweifen lassen und es ist so schön still drumrum. Das kann einem echt fehlen.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Ja, genau das...Wind und Luft und nicht anders.... :-) Danke..liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist sicher super spannend gewesen! Unser Teich war auch eingefroren *lach*, mehr Eis hab ich hier leider nicht gesehen! ;-)
    GglG, Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Claudi, das war schon was anderes als der zugefrorene Teich, den wir ja auch hinterm Haus haben. Der war ja gestern zwischenzeitlich schon wieder ein bisschen aufgetaut, aber über Nacht gefror der dann wieder ein bisschen.

    Naja, da es jetzt jeden Tag wieder ein bisschen wärmer werden soll, hat sich das mit dem Eis dann ja wohl auch erstmal erledigt.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)