Samstag, 22. April 2017

Nacho-Salat

Ob als Beilage, Partysalat oder Grillbeilage - dieser mexikanische Schichtsalat kam bei meiner Familie so gut an, dass wir ihn im Laufe des Jahres sicher noch das ein oder andere Mal essen werden.


Zutaten für eine große Schüssel, bzw. 8 Portionen:

500 g gemischtes oder Rinderhack
2 Zwiebeln
2 kleine Dosen Mais
2 große Dosen Kidneybohnen
1 Flasche Salsasauce (z. B. Texicana Salsa)
1 Eisbergsalat
1 Becher Créme fraîche
250 g geriebener Gouda
1 Tüte Nachos


Die Zwiebeln schälen, klein schneiden und mit dem Hackfleisch zusammen anbraten. Abkühlen lassen und in eine große Schüssel füllen.

1 Dose Mais und 1 Dose Kidneybohnen in die Schüssel geben. Die Hälfte der Salsasauce über die Masse geben (ich habe schon einen kleinen Teil der Sauce mit zum angebratenen Hack gegeben und dieses zusätzlich noch mit Salz, Pfeffer und etwas Cayennepfeffer gewürzt). Auf die Sauce jeweils die zweite Dose Mais und Kidneybohnen geben und den Rest der Salsasauce hinzufügen.

Den Eisbergsalat putzen, klein schneiden und auf den Salat geben. Dann Créme fraîche hinzufügen und den Käse darauf verteilen. Die Nachos können entweder zerbröselt und als Abschluss auf den Salat gestreut werden oder man isst sie zum Salat dazu.

Damit damit der Salat schön durchziehen kann, ist es ratsam, ihn, bis zum Schritt mit dem Eisbergsalat, am Vortag vorzubereiten und vor dem Verzehr dann nur noch Eisbergsalat, Créme fraîche, Käse und evtl. die Nachos hinzuzufügen.




Liebe Grüße,
Jessica



Sonntag, 16. April 2017

Frohe Ostern!

Ich wünsche euch und euren Lieben schöne Osterfeiertage! 

Macht das Beste aus dem wechselhaften Wetter.




Liebe Grüße,
Jessica

Mittwoch, 12. April 2017

12 von 12 im April

Nachdem die letzten beiden 12 von 12 Ausgaben ja an einem Sonntag entstanden sind, heute mal wieder eine "In der Woche"-Variante - diesmal dafür in den Osterferien.


Guten Morgähn! 



Ganz ohne Frühstück mag ich nicht aus dem Haus gehen, dann meckert der Kreislauf (außerdem soll man ja nicht mit knurrendem Magen Einkaufen gehen *gg*)



Das Auto hat auch Durst



Der Natur tut der momentane Regen ja ganz gut - endlich wird es überall grüner bzw. bunter



Während ich mit dem hier eine Runde durch die Wohnung drehe



macht eine einsame Ente das hinterm Haus im Teich



In den Ferien ein Muss - die tägliche Dart-Runde mit dem Sohn



die Knödel nehmen ein Vollbad



Nach einer gefühlten Ewigkeit genehmige ich mir mal wieder ein Malzbier - Kindheitserinnerungen und so



heute merkt man selbst an den gelieferten Paketen, welche Witterung wir haben



schnell noch ein paar Ostergeschenke verpackt



und diese Nervennahrung wartet jetzt auf den heutigen Fußballabend




Was heute bei den anderen Teilnehmern so los war, könnt ihr euch ab 17 Uhr bei Caro angucken. Viel Spaß dabei!



Liebe Grüße,
Jessica
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Donnerstag, 30. März 2017

Sonnige Aussichten

In dieser Woche sind wieder ein paar wunderschöne Sonnenfotos entstanden, die meisten blitzschnell aus dem Auto heraus. Ich bin jedesmal wieder fasziniert, welch gutes Auge mein Sohn für solche Fotomomente hat, denn fast alle Fotos hat er gemacht, da ich die Hände ja am Lenkrad habe und meine Konzentration der Straße gilt ;).












Und so einen schön sonnigen Tag wünsche ich euch für morgen auch




Liebe Grüße,
Jessica




Sonntag, 12. März 2017

12 von 12 im März

Ups, außer den 12 von 12 scheint hier im Blog momentan nicht viel los zu sein *schäm*. Wie gut, dass es diese Blogaktion gibt *grins*.


Los geht es!


Wie ich es doch liebe - Sonntagmorgen, endlich kann man ausschlafen und dann weckt einen die blöde Blase um kurz nach 6 Uhr *grummel*. An Einschlafen war danach nicht mehr zu denken.




Da konnte ich dann sogar noch mit Erstaunen feststellen, dass es über Nacht gefroren hatte




Was das Wetter sonst so zu bieten haben würde, war noch nicht klar definierbar




Ich liebe es, am Wochenende ausgiebig und in Ruhe frühstücken zu können




Obwohl die Sonne noch gar nicht richtig hinter den Wolken hervorkam, war die Biene schon ziemlich aktiv




Die Sonne zeigte sich dann aber noch über viele Stunden *freu*




Die neue CD wurde heute ausgiebig gehört und für gut befunden. Ich bin mit den Geschichten des kleinen grünen Drachen aufgewachsen und mag sie heute noch sehr gerne




Mittagessen gab es natürlich zwischendurch auch 




Und beim täglichen Abwasch




habe ich bei einem kurzen Blick aus dem Fenster die ersten Frühblüher entdeckt (ja, hier sind die noch Mangelware, aber das bleibt bestimmt nicht mehr lange so)




Wäsche musste auch noch abgehängt werden, die nächste Maschine läuft gerade noch




Aber jetzt nehme ich mir erst einmal etwas Zeit für eure Blogs und vernasche dabei leckere Nashi Birne (sorry, das Wortspiel musste jetzt sein)




Noch mehr Fotos könnt ihr euch bei Caro und ihrer langen Liste angucken. Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag!



Liebe Grüße,
Jessica
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sonntag, 12. Februar 2017

12 von 12 im Februar

Die heutigen 12 von 12 zeigen einen richtig schönen Gammel-, äh, ich meinte natürlich Kuschelsonntag zum Ausruhen und Krafttanken. Dazu bleibt in der Woche ja oft genug viel zu wenig Zeit.

Los geht´s......


Während ich meine Badezimmerrunde drehe, tanken die Brötchen etwas Sonne im Ofen ;)






Draußen weiß das Wetter noch nicht so ganz, was es will




Den Vormittag vertreiben wir uns unter anderem mit Extreme Couching vor dem Fernseher




kurz unterbrochen vom Erwärmen des Reste-Mittagessens




ein paar Vitamine dürfen es dann aber doch noch sein




dann macht sich das schlechte Gewissen nicht ganz so bemerkbar, wenn es später noch das hier gibt *g*




Nebenbei kann man sich herrlich den liegen gebliebenen Zeitschriften widmen




und dann kommt doch tatsächlich noch die Sonne hinter den Wolken hervor




der "Schnee von gestern" war ja leider heute Morgen schon Geschichte, aber der Teich ist noch gefroren




Ok, ok, auch an einem totaaaaal gemütlichen Sonntag muss mal kurz das Putztuch geschwungen werden. Dafür darf Napoleon aber vorher eine schnelle Runde im Putzeimer drehen




Danach geht es aber husch husch schnell wieder aufs Sofa zurück ;)




Und wie war euer Tag heute? Habt ihr die freie Zeit auch genossen oder bestimmten Stress und Hektik euren Tag?
Ich lese ja immer mal wieder in den diversen Blogs, dass man ja leider nur total langweilige Fotos zu zeigen hätte, gar nichts Besonderes passiert sei, man am besten gar nicht mitgemacht hätte, man müsse ja dem Leser etwas bieten......

Mädels (von männlichen Bloggern hab ich das noch nicht gelesen), macht euch nicht so einen Stress! Es ist total egal, ob ihr den ganzen Tag in Gammelklamotten, unfrisiert, mit der Schachtel des Pizzaservices auf dem Schoß verbracht habt oder es am 12. des Monats doch etwas Besonderes gab, dass ihr in eure 12 von 12 einbauen könnt. 
Gerade diese herrlich normalen, nicht durchgestylten Fotos sind es doch, die wir am 12. sehen wollen, die einem das Gefühl geben "Hach, dort ist es genauso, wie bei mir". Da hat jemand einfach seinen Tagesablauf geknipst, ohne sich groß Gedanken darüber zu machen, wie das beim Betrachter wohl ankommen könnte.

Ich finde es immer leicht befremdlich, wenn da Teilnehmer über einen total langweiligen, öden Tag bloggen, an dem es ja so üüüüberhaupt nichts zu Zeigen gab, und dann sieht man auf den Fotos, dass die von einem Termin bzw. Schauplatz zum nächsten gehetzt sind. Hm, wie sieht bitte bei denen ein stressiger, arbeitsreicher Tag aus *grübel*.

Ich denke, die meisten freuen sich über ganz normale Alltagsfotos, auf denen nichts Weltbewegendes passieren muss (was nicht heißt, dass solche Besonderheiten nicht auch gerne gesehen werden, man soll die Feste schließlich feiern, wie sie fallen), also macht weiterhin mit - egal, ob hektischer Alltag mit allerlei Arbeit auf dem Plan oder gemütlicher Kuschelsonntag - ganz ohne vorherige Entschuldigung oder sogar schlechtes Gewissen.

So, das musste jetzt mal raus.

Die Fotos der anderen Teilnehmer könnt ihr euch bei Caro angucken. Viel Spaß dabei!


Liebe Grüße,
Jessica



 












Samstag, 4. Februar 2017

Wintersonne


 
Wintersonne


Noch ist der Morgen
mehr Gefangener der Nacht
als Bote des nahenden Tages.
Schweigen umhüllt die Landschaft
tief und ruhig im Grau.
Um die träumenden Bäume und ihr Gezweige,
die letzten Trotzschatten der Nacht -
ein seidener Schleier aus Lila…
Da erhebt die Sonne,
selbstverzaubert flimmerndes Orange,
Anfangs noch blutleer im Meer der Nebel,
sucht sie dennoch am Himmel
ihre Macht über den Tag -
und wärmt sich langsam
an den Bäumen empor.
Aus dem Reif der Wiesen
funkeln Silberfäden
überwältigt zu ihr hinauf.
Ihre immer stärker glutende Kraft
trägt den Morgen in die Welt
und verklärt ihn in einem neuen Licht…

© Elmar Kupke
(*1942), deutscher Aphoristiker und Stadtphilosoph




Ich wünsche euch ein schönes Restwochenende!


Liebe Grüße,
Jessica

Mittwoch, 1. Februar 2017

Für Unentschlossene


Möchte ich nun Pizza essen oder doch lieber Fisch? Egal, heute nehm ich mal Pizza Ofenfisch ;)



Liebe Grüße,
Jessica

Donnerstag, 12. Januar 2017

12 von 12 im Januar

Und schwupps sind schon wieder vier Wochen um und somit ist es Zeit für die ersten 12 von 12 des Jahres 2017. Lehnt euch zurück und macht es euch gemütlich (wenn es schon das Wetter nicht ist).

Los geht es!


Eine der ersten Amtshandlungen, die ich jeden Morgen, ohne Ausnahme, vornehme.....



Brille auf! Für so einen Blindfisch, wie mich, ein absolutes Muss



obwohl es draußen noch gar nicht viel zu sehen gab



das änderte sich auch ein wenig später noch nicht



dann mal ab ins Getümmel



noch zeigt sich der Himmel einigermaßen freundlich, es ist nur windig, aber noch trocken



ein kurzer Blick in die Zeitung



dazu ein schneller Snack



und mittags geht es wieder ab ins Auto



auf dem Weg dorthin rutsche ich allerdings blöd von der Bordsteinkante ab und knicke mit dem Fuß um *autsch*  - ist aber halb so wild



Lecker!



A***on sorgte mit seinen Verpackungskünsten für den Lacher und das Kopfschütteln des Tages. Ich hab mich schon erschrocken, als der Paketbote so ein riesiges Paket brachte, da der Inhalt ja noch nicht einmal die Hälfte dessen ausfüllte 



im Laufe des Nachmittags erreichte uns dann doch das angekündigte absolute Mistwetter und jeder kann sich glücklich schätzen, der jetzt nicht mehr vor die Tür muss


Und bei euch so? Habt ihr Schnee? Ist die ganze Weihnachtsdeko schon frühlingshaften Blümchen gewichen (hier noch nicht)? In Caros langer Liste könnt ihr euch (ab 17 Uhr) noch viel mehr Fotos vom Tage angucken. Viel Spaß dabei!


Liebe Grüße,
Jessica