Montag, 15. September 2014

Neuer Mitbewohner

Seit heute gibt es hier anscheinend einen neuen Mitarbeiter. Ich wartete bis mittags schon etwas ungeduldig auf ein bestelltes Schulbuch, das mit den gelben Männchen geliefert werden sollte, doch es tat sich nichts.

Als ich nachmittags dann mal die Sendungsverfolgung studierte, wollte ich erst meinen Augen nicht trauen, musste dann aber doch sehr schmunzeln.

Zuerst las ich da:"Sendung wurde erfolgreich um 14.05 Uhr zugestellt."

Aha, da war ich doch aber zu Hause und die Klingel hätte ich hundertprozentig gehört *kopfkratz*.

Weiter stand da aber:"Die Sendung wurde an eine andere anwesende Person zugestellt.......

Briefkasten!"


Ok, seit heute wohnt dann also Herr (oder doch Frau?) Briefkasten bei uns. Ich werd ihn morgen mal zum Kaffee einladen und ihn bitten, das nächste Mal doch bitte das gelbe Männchen wieder bis zu meiner Wohnungstür vorzulassen, wo die diesen Service doch netterweise anbieten. 

Was sind das eigentlich für Manieren? Erst so sang- und klanglos hier einziehen und sich dann gleich bei der Paketannahme vordrängeln *kopfschüttel*.

Unterschrieben haben müsste der Herr Briefkasten dann ja eigentlich auch noch für mich. DIE Unterschrift hätte ich doch gerne mal gesehen *g*. 


Liebe Grüße,
Jessica

Freitag, 12. September 2014

12 von 12 im September

Heute Morgen (wie auch an den vergangenen Tagen) festgestellt, dass Aufstehen im Dunkeln jedes Mal wieder schwerer fällt, als wenn es draußen schon hell ist. Man kommt da einfach nicht so gut aus dem Knick *gähn*.



Aber es nützt ja nichts - ab ins Bad!



Der Kaffee muss noch warten. Erst einmal muss das Kind wieder zur Schule.



ständiger Wegbegleiter gegen den lästigen Hustenreiz im Hals *räusper*



zu Hause ein kurzer Blick in die Zeitung (zu Ende gelesen hab ich sie immer noch nicht *gg*)



Noch schnell den Verlosungs-Post online stellen...



...und ab gehts nach draußen, wo herrlicher Sonnenschein wartet.



Warten auf den Junior...



...der mit Büchern bepackt vom 1. Schultag kommt.



schnelles Mittagessen - ups, schon alle *g*



nachmittags eine Runde Skip-Bo, bei der ich mal wieder verliere



noch ein knackiger Snack...



und dann sind die 12 von 12 für diesen Monat auch schon fertig :).


Und was habt ihr heute alles so gemacht? Bei anderen Luschern gehen könnt ihr hier bei Caro. Viel Spaß dabei!



Liebe Grüße,
Jessica



















4 Jahre GedankenGut + Verlosung

Anfang September 2010 (genauer am 3.9.) fing ich an, in diesem Blog zu schreiben und anlässlich meines Bloggeburtstags möchte ich eine kleine Verlosung für euch starten.

Da ich zwar selber nicht nähe, in den zahlreichen Blogs aber immer wieder die Werke der anderen bewundere und es besonders toll finde, wenn dort auch ältere Stoffe verarbeitet werden, habe ich ein paar solcher "alten Schätzchen" organisiert, über die sich der Gewinner/die Gewinnerin freuen darf.

Um folgende Stoffe handelt es sich:

kleines Reststück (ca. 26 x 26 cm) Glücksklee mit Herzchen in Weiß-Grün


Ährenmuster in Beige-Braun (ca. 54 x 125 cm)


Blumenmuster in Blau-Weiß (ca. 53 x 140 cm)


Herzen (ca. 53 x 90 cm)


Alle Stoffe sind gut gelagert, fleckenfrei und natürlich ohne Fehler - nur eben schon älter, aber das macht ja den besonderen Reiz aus. Der Gewinner erhält alle gezeigten Stoffe als Gesamtpaket, damit auch möglichst viel daraus gezaubert werden kann.

Wer seinen Stoffvorrat also erweitern will, auf der Suche nach Vintage-Stoffen ist oder einfach Lust auf eine kleine Verlosung hat und dann noch eine Postadresse in Deutschland hat, ist herzlich dazu eingeladen, hier teilzunehmen. 

Bitte postet für die Teilnahme euren Kommentar (mit Mailadresse zum besseren Zuordnen) unter diesen Beitrag und verratet mir vielleicht auch schon, ob ihr eine Idee habt, was ihr aus den Stoffen nähen würdet. Ich bin gespannt :).

Der Lostopfdeckel schließt am 26.09.14 um 12.00 Uhr.


Ich wünsche euch viel Glück für die Verlosung und gebe virtuell noch ein Gläschen Sekt und/oder O-Saft aus ;).


Liebe Grüße,
Jessica
 
 


Dienstag, 9. September 2014

Apple Crumble

Äpfel esse ich das ganze Jahr über gerne, aber bei dem herbstlich anmutendem Wetter da draußen, war mir heute mal nach einem schön warmen Apple Crumble. Ein Klassiker, den ich allerdings noch nie selber zubereitet habe. Warum eigentlich nicht? *grübel*


Ich habe ihn nach diesem Rezept gemacht (Zutaten für eine kleine Auflaufform):

6-7 Äpfel (mindestens 500 g, geschält und in kleine Stücke geschnitten)
100 g Butter
100 g Zucker (ich habe braunen genommen, weißer geht aber natürlich auch)
175 g Mehl
Zimt nach Geschmack

Apfelstücke in eine beschichtete oder gefettete Auflaufform geben. Aus Butter, Zucker, Mehl und Zimtpulver einen Streuselteig zubereiten und auf den Äpfeln verteilen.

Bei 200 °C im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen und danach warm mit Vanillesauce, Eis oder Schlagsahne servieren.

Wir haben den Apple Crumble mit Vanillesauce genossen und waren begeistert, zumal mein Sohn mir bei der Zubereitung dieses einfachen Rezeptes super helfen konnte, was er sehr gerne macht.



Und ihr? Ist euch noch sommerlich zumute oder schlägt so langsam der Herbstblues zu? Die Blätter an den Bäumen fangen ja langsam aber sicher immer mehr an, sich zu verfärben und es wird immer früher dunkel bzw. morgens später hell, so dass das Aufstehen doch noch mehr Überwindung kostet.

Macht euch auf jeden Fall noch einen schönen Abend, vielleicht ja dann mit einer mehr oder weniger gesunden Portion leckerer Äpfel ;).


Liebe Grüße,
Jessica




Mittwoch, 3. September 2014

Alle meine Entchen






...Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh´ ;)



...und das alles bei sommerlichen Temperaturen und zwischen den Wolken auch Sonnenschein.


Genießt den Nachmittag!


Liebe Grüße,
Jessica
 

Samstag, 23. August 2014

Von Herzen







Es wurde mal wieder ein bisschen "geperlt".


Ich wünsche euch einen schönen Abend!


Liebe Grüße,
Jessica



Freitag, 22. August 2014

Zu alt zum Schneiden?

Im Gespräch über verschiedene Portionsgrößen in Restaurants fällt das Wort "Seniorenteller". Prompte Frage des Juniors:"Wieso Seniorenteller? Ist da dann immer schon alles drauf vorgeschnitten?"





Liebe Grüße,
Jessica