Sonntag, 12. Februar 2012

12 von 12 im Februar

Noch ganz schön früh am Morgen. Die hungrige Meute möchte frühstücken und ich geh erst einmal raus und hole die Sonntagszeitung aus dem Briefkasten.

*gegähnt*

Also schnell Eier kochen und Brötchen aufschneiden,

*gekocht*

doch leider habe ich den Kampf "Hand gegen scharfes Messer" verloren.

*geschnitten*

Im Laufe des Morgens fing es dann noch etwas an zu schneien (blieb aber nicht liegen)

*geschneit*

Während der Gatte fleißig am PC arbeitet und dabei netterweise den Aufdruck des Mousepads ignoriert *gg*,

*gesurft*

hole ich meine Sticksachen hervor, denn ich habe vor Kurzem nach einer Eeeewigkeit wieder mit dem Sticken angefangen (zuletzt in meiner Teeniezeit gemacht).

*gestickt*

Dabei ist dann auch "Verletzung" Nr. 2 des Tages entstanden, denn ich dachte nicht, dass eine Sticknadel mit runder Spitze sooo doll pieksen könnte, wenn man nur immer schön auf ein und die selbe Stelle am Finger sticht.

*geblutet*

Es wurde also Zeit für eine neue Beschäftigung ;). Buch vorgekramt

*gelesen*

Tee gekocht

*getrunken*

und ab aufs gemütliche Sofa.

Nach einer Mittagspause mit leckerem Salat

*gegessen*

wurde eine Runde gespielt.

*gewonnen*

Und die hier lagen immer in Griffweite (momentan steigt der Verbrauch, da alle Familienmitglieder eine Schniefnase haben).

*gebraucht*


Und ihr - was habt ihr so an einem freien Sonntag gemacht? Wart ihr vielleicht auf dem Alstereisvergnügen in Hamburg? Ich bin schon sehr gespannt auf eure Fotos, die wie immer hier bei Caro zu finden sind (ab 17 Uhr).


Liebe Grüße,
Jessica














Kommentare:

  1. Hallo Jessica,
    ich würde heute früh schlafen gehen, bevor noch mehr Verletzungen hinzukommen :o)
    Solche Tage kenne ich auch, meist fällt mir dann noch 'ne Tasse aus der Hand oder das Nutellaglas auf den Fuß...es gibt da so einige Varianten.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, ohne Blessuren...
    Liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Iris! Ich hoffe nicht, dass heute oder im Laufe der nächsten Woche noch mehr Blessuren hinzukommen. Ich werde mich heute Abend einfach schön ruhig aufs Sofa setzen und gar nichts tun, da kann ja dann nicht viel schief gehen ;).

    Dir auch eine schöne Woche!
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Ich war doch schon fertig mit dem Schneiden und hab das Foto nachgestellt ;). Sonst wäre das ja fast fahrlässig *g*.

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  4. du arme, gleich 2 pflaster! was liest denn da?

    AntwortenLöschen
  5. Das Pflaster am Finger ist schon wieder ab, aber der Schnitt an der Handinnenfläche tut ganz schön weh und wird mich sicher ein paar Tage an meine Ungeschicktheit erinnern *g*.

    Ich lese gerade für das Monatsmotto der "lesenden Minderheit" das Buch "Elchtest - ein Jahr in Bullerbü" von Gunnar Herrmann zu Ende. Ich hab mir mehr davon versprochen, aber jetzt zum Ende hin wird das Buch endlich mal interessant ;).

    LG Jessi

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Auweiha. Scheint nicht so ganz dein Tag gewesen zu sein. Gute Besserung und alles Liebe

    Regina

    AntwortenLöschen
  8. Ach doch, bis auf die Blessuren war der Tag wirklich gut, Regina ;).

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  9. "Autsch" fällt mir da nur zu ein..

    ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)