Samstag, 31. August 2013

Käse-Baiser-Torte

Für Süßschnäbel habe ich mal ein Rezept für eine Baiser-Torte ausprobiert, die ganz gut angekommen ist.




Für eine Springform (28 cm Durchmesser) benötigt ihr:

250 g Mehl
375 g Zucker
2 gestr. TL Backpulver
4 Eier
300 g Butter
750 g Magerquark
2 Päckchen Puddingpulver Vanille (zum Kochen)
Saft von 1 Zitrone
500 ml Milch


Mehl, 75 g Zucker und Backpulver in einer Schüssel mischen. 1 Ei und 175 g Butter in Stückchen zugeben, zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Ca. 2/3 des Teiges auf bemehlter Fläche rund ausrollen, Springform fetten, Boden mit Teig auslegen. Restlichen Teig zu 2 Rollen formen, an den Rand der Springform legen und ca. 3 cm am Rand hochdrücken.

125 g Butter schmelzen und abkühlen. 3 Eier trennen, Eiweiße kalt stellen. Quark mit 150 g Zucker, Eigelben und Puddingpulver verrühren. Zitronensaft, Butter und Milch unterrühren. Masse in die Form gießen (bei mir blieb ein kleines bisschen der Masse übrig). Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) 60-70 Minuten backen.

Eiweiße steif schlagen, 150 g Zucker einrieseln, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Kuchen herausnehmen, Masse darauf verstreichen, ca. 1 cm Rand lassen. Im Ofen (E-Herd: 150 °C/Umluft: 125 °C) 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, Löcher in die Baisermasse stechen (und aufpassen, dass das Kind das in eurer Abwesenheit dann nicht weiter fortführt (grummel).
Abkühlen lassen, bis sich Tröpfchen auf dem Baiser gebildet haben (ok, das üben wir beim nächsten Mal noch, so ganz hat das nicht geklappt - ist ja aber auch eher was fürs Auge).


Geschmeckt hat es auf jeden Fall sehr gut, auch wenn die Torte durch die Baisermasse doch recht süß ist. Beim nächsten Mal würde ich evtl. die Zuckermenge für die Quarkmasse etwas reduzieren, damit die Süße mehr vom Baiser kommt.




Habt ein schönes Wochenende!


Liebe Grüße,
Jessica







Kommentare:

  1. Och, davon würde ich jetzt gerne ein Stück nehmen ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. *einstückzuandrearüberschieb* ;)

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)