Samstag, 15. Dezember 2012

Senf-Schnitzelchen auf Spinatnudeln

Zutaten für 4 Personen:

400 g Nudeln (z. B. Penne)
250 g Kirschtomaten (kein Muss, wir machen es immer ohne)
400 g portionierbarer TK-Würzspinat
400 g Hähnchen- oder Putenfilet
Salz, weißer Pfeffer, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, geriebene Muskatnuss
6 EL Butter oder Margarine
2 EL mittelscharfer Senf
5 EL Paniermehl



Nudeln kochen, Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Beides in 2 EL Fett glasig dünsten. Spinat zufügen, bei mittlerer Hitze aufkochen, Tomaten zufügen. Gemüse zugedeckt bei mittlerer Hitze 3-5 Minuten dünsten, dabei mehrmals umrühren.

Hähnchen- bzw. Putenfilets waschen, trocken tupfen und in 8 Schnitzelchen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, rundherum dünn mit Senf einstreichen und in Paniermehl wenden. 4 EL Fett in einer großen Pfanne erhitzen und Schnitzelchen darin unter Wenden ca. 6 Min. braten. Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nudeln abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Mit Spinat mischen, abschmecken. Mit Schnitzelchen anrichten.


Guten Appetit! Das Gericht ist hier bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt und wird regelmäßig gewünscht (so auch heute).


Liebe Grüße,
Jessica


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)