Donnerstag, 6. Dezember 2012

Beauty is where you find it #43/2012

Typografie


 
Ich hoffe, man kann es erkennen. Mein Sohn guckte mich heute Morgen etwas komisch von der Seite an, als ich da so durch den frischen Schnee stiefelte und ein "HI" in den Schnee "malte". Für ein längeres Wort war leider keine Zeit, schließlich musste erst das Auto freigefegt werden und die Schule wartete ;).
 
Hier noch ein paar Fotos von heute Morgen. So oft schneit es hier ja nicht, da ist das immer wieder was Besonderes :).
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Noch mehr Fotos zum Thema könnt ihr euch bei Nic angucken.
Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag!
 
 
Liebe Grüße,
Jessica
 
 

Kommentare:

  1. hi auch dir,klar kann man es erkennen...schöne schneebilder!!!
    glg teresa

    AntwortenLöschen
  2. So schön der Schnee auch ist, bei uns bricht bereits bei der ersten Schneeflocke der Verkehr zusammen, auch der öffentliche. Deshalb freu ich mich jetzt schon auf den Frühling.

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, das ist hier nicht viel anders. Und wenn man nur ein bisschen vorsichtiger fährt (womit nicht Kriechen gemeint ist) kann man es auch haben, dass der Hintermann so dicht auffährt, dass man bei jeder Bremsung Angst haben muss, dass der einem hinten reinrutscht. Das ist genauso dämlich. Autofahren macht mir im Frühling und Sommer auch mehr Spaß :).

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)