Donnerstag, 31. Oktober 2013

Abschluss Buchthema September/Oktober

"Lies ein Buch, welches von einer deutschen/ einem deutschen Krimiautor geschrieben wurde",

war das Buchthema der lesenden Minderheit für die Monate September und Oktober.
Ich hatte mich für dieses Buch entschieden...




Nachdem Franz Eberhofer nun schon so erfolgreich in Niederkaltenkirchen agiert hat, soll er diesmal in München seinen Dienst verrichten, wovon er anfangs nicht gerade begeistert ist.
Er ist noch nicht einmal richtig angekommen, da steckt er auch schon wieder mitten drin in umfassenden Ermittlungsarbeiten. Erst wird das Auto seines Vaters geklaut und dann wird darin auch noch eine Frauenleiche gefunden!
Und dann machen ihm seine Freunde auch noch Druck, dass er doch endlich die Susi heiraten soll, bevor sie ihm davonläuft. Wenn da doch nur nicht die Sache mit dem Heiratsantrag wäre....


Ich muss sagen, der fünfte Fall des Franz Eberhofer steht den vorangegangenen um nichts nach. Er liest sich genauso amüsant und spannend, der Erzählstil ist einfach klasse und das Ende nicht ganz so, wie man es vielleicht erwartet hätte.

Aber mehr wird nicht verraten ;).

Für Eberhofer-Fans ein absolutes Muss!
Ich bin schon gespannt auf das nächste Buchthema und hoffe, es wird eine Fortsetzung der Rita Falk-Krimireihe geben.


Liebe Grüße,
Jessica



Kommentare:

  1. Liebe Jessica,
    jetzt hast du mir den Mund aber wirklich
    wässrig gemacht auf den nächsten Franz Eberhofer-Fall.
    Jetzt muss ich ihn lesen. :-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das mach mal, Andrea ;). Ich finde den Fall wirklich um nichts weniger spannend als die vorherigen.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Lesen,
    Jessica

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)