Sonntag, 12. Februar 2017

12 von 12 im Februar

Die heutigen 12 von 12 zeigen einen richtig schönen Gammel-, äh, ich meinte natürlich Kuschelsonntag zum Ausruhen und Krafttanken. Dazu bleibt in der Woche ja oft genug viel zu wenig Zeit.

Los geht´s......


Während ich meine Badezimmerrunde drehe, tanken die Brötchen etwas Sonne im Ofen ;)






Draußen weiß das Wetter noch nicht so ganz, was es will




Den Vormittag vertreiben wir uns unter anderem mit Extreme Couching vor dem Fernseher




kurz unterbrochen vom Erwärmen des Reste-Mittagessens




ein paar Vitamine dürfen es dann aber doch noch sein




dann macht sich das schlechte Gewissen nicht ganz so bemerkbar, wenn es später noch das hier gibt *g*




Nebenbei kann man sich herrlich den liegen gebliebenen Zeitschriften widmen




und dann kommt doch tatsächlich noch die Sonne hinter den Wolken hervor




der "Schnee von gestern" war ja leider heute Morgen schon Geschichte, aber der Teich ist noch gefroren




Ok, ok, auch an einem totaaaaal gemütlichen Sonntag muss mal kurz das Putztuch geschwungen werden. Dafür darf Napoleon aber vorher eine schnelle Runde im Putzeimer drehen




Danach geht es aber husch husch schnell wieder aufs Sofa zurück ;)




Und wie war euer Tag heute? Habt ihr die freie Zeit auch genossen oder bestimmten Stress und Hektik euren Tag?
Ich lese ja immer mal wieder in den diversen Blogs, dass man ja leider nur total langweilige Fotos zu zeigen hätte, gar nichts Besonderes passiert sei, man am besten gar nicht mitgemacht hätte, man müsse ja dem Leser etwas bieten......

Mädels (von männlichen Bloggern hab ich das noch nicht gelesen), macht euch nicht so einen Stress! Es ist total egal, ob ihr den ganzen Tag in Gammelklamotten, unfrisiert, mit der Schachtel des Pizzaservices auf dem Schoß verbracht habt oder es am 12. des Monats doch etwas Besonderes gab, dass ihr in eure 12 von 12 einbauen könnt. 
Gerade diese herrlich normalen, nicht durchgestylten Fotos sind es doch, die wir am 12. sehen wollen, die einem das Gefühl geben "Hach, dort ist es genauso, wie bei mir". Da hat jemand einfach seinen Tagesablauf geknipst, ohne sich groß Gedanken darüber zu machen, wie das beim Betrachter wohl ankommen könnte.

Ich finde es immer leicht befremdlich, wenn da Teilnehmer über einen total langweiligen, öden Tag bloggen, an dem es ja so üüüüberhaupt nichts zu Zeigen gab, und dann sieht man auf den Fotos, dass die von einem Termin bzw. Schauplatz zum nächsten gehetzt sind. Hm, wie sieht bitte bei denen ein stressiger, arbeitsreicher Tag aus *grübel*.

Ich denke, die meisten freuen sich über ganz normale Alltagsfotos, auf denen nichts Weltbewegendes passieren muss (was nicht heißt, dass solche Besonderheiten nicht auch gerne gesehen werden, man soll die Feste schließlich feiern, wie sie fallen), also macht weiterhin mit - egal, ob hektischer Alltag mit allerlei Arbeit auf dem Plan oder gemütlicher Kuschelsonntag - ganz ohne vorherige Entschuldigung oder sogar schlechtes Gewissen.

So, das musste jetzt mal raus.

Die Fotos der anderen Teilnehmer könnt ihr euch bei Caro angucken. Viel Spaß dabei!


Liebe Grüße,
Jessica



 












1 Kommentar:

  1. Du hast völlig recht: 12von 12 ist dazu da den völlig normalen und ungeschminkten Alltag zu zeigen.
    Liebe Grüße
    Suse

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)