Mittwoch, 17. Juni 2015

Kindheitstraum(a)

Seid ihr auch in den 80er Jahren aufgewachsen und kennt noch die Glücksbärchis? Ich besaß damals den Geburtstagsbärchi, den ich sofort ins Herz schloss und zu meinem absoluten Lieblingskuscheltier auserkoren hatte.

Der Bär begleitete mich schon mehrere Jahre, ich war mittlerweile 11 Jahre alt, als sich die Geburt eines kleinen Bruders ankündigte. Ich beschäftigte mich, trotz des großen Altersunterschieds, sehr gerne mit meinem Bruder und so durfte er auch mit meinem Lieblingsbären "spielen" (ok, eigentlich war er noch zu klein, um etwas damit anfangen zu können, aber anfassen und angucken durfte er ihn *g*).

Doch eines Tages meinte meine Mutter auf einmal zu mir, dass ich den Bären nun an meinen Bruder abgeben müsse, schließlich hätte ich ja selber schuld - ich hätte ihm den Bären ja zum Spielen gegeben, da würde er jetzt ihm gehören!

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie ich mich in diesem Moment fühlte (bei dem Gedanken an diese Situation muss ich noch heute schlucken). Ich sollte dafür bestraft werden, dass ich meinen Bruder mit meinem Spielzeug spielen ließ, anstatt besitzergreifend alles an mich zu reißen? Mein Bruder war doch noch so klein und hatte dazu eigene Kuscheltiere - ein wirkliches Lieblingskuscheltier hatte er noch gar nicht für sich gefunden und letztendlich war es ihm völlig egal, was man ihm da zum Spielen und Kuscheln gab - er war einfach froh, wenn man sich mit ihm beschäftigte.

Doch meine Mutter war nicht von ihrem Vorhaben abzubringen und so wechselte der Bär den Besitzer.


Es mag kindisch klingen, aber diesen Verlust bzw. das Verhalten meiner Mutter, welches ich bis heute nicht nachvollziehen kann, habe ich nie ganz überwunden. So etwas würde ich meinem Kind nie antun.
Und so kam es dazu, dass ich vor ein paar Tagen im Internet stöberte und "meinen" Glücksbärchi zum Verkauf fand (natürlich nicht wirklich mein Exemplar von damals, aber ein neuwertiger Ersatz im Originalzustand).
Und da ich den liebsten Ehemann der Welt habe, zögerte er nicht lange und gab die Bestellung über den großen Teich in Auftrag <3.


Seit gestern bin ich (wieder) stolze Besitzerin eines Geburtstagsbärchis, der mir bei seinem Anblick jedes Mal ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubert.


Hach ja, ein bisschen bleibt man eben doch ein kleines Kind ;)......




Liebe Grüße,
Jessica

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)