Mittwoch, 25. Juni 2014

Asia-Hackpfanne

Zutaten für 4 Personen:

1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Bio-Limette
2 EL Öl
750 g Rinderhack
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
250 g (Basmati-)Reis
6 Stiele Koriander
Salz, schwarzer Pfeffer, 1 Prise Zucker
2-3 EL Sambal Oelek
7-8 EL Sojasauce




Zwiebel schälen und grob würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Limette waschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Limette halbieren und Saft auspressen. 

Öl erhitzen und Hack darin krümelig anbraten. Keimlinge abtropfen lassen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

Koriander waschen und die Blättchen abzupfen. Zwiebel und Knoblauch zum Hack geben und kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Sambal Oelek würzen (mit Sambal Oelek nicht sparen - das Gericht verträgt es und die Schärfe hält sich durch die Sojasauce in Grenzen). Mit Limettensaft und Sojasauce ablöschen. Sprossen und Limettenschale sowie den Koriander untermischen. Erhitzen, nochmals mit Salz (braucht man durch die Sojasauce und den gesalzenen Reis eher weniger von), Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit dem Reis servieren.

Wurde bei uns sofort in die Rezeptsammlung aufgenommen und schmeckt sogar dem Kind (!!!) ;).


Euch einen schönen Abend!


Liebe Grüße,
Jessica

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)