Samstag, 22. April 2017

Nacho-Salat

Ob als Beilage, Partysalat oder Grillbeilage - dieser mexikanische Schichtsalat kam bei meiner Familie so gut an, dass wir ihn im Laufe des Jahres sicher noch das ein oder andere Mal essen werden.


Zutaten für eine große Schüssel, bzw. 8 Portionen:

500 g gemischtes oder Rinderhack
2 Zwiebeln
2 kleine Dosen Mais
2 große Dosen Kidneybohnen
1 Flasche Salsasauce (z. B. Texicana Salsa)
1 Eisbergsalat
1 Becher Créme fraîche
250 g geriebener Gouda
1 Tüte Nachos


Die Zwiebeln schälen, klein schneiden und mit dem Hackfleisch zusammen anbraten. Abkühlen lassen und in eine große Schüssel füllen.

1 Dose Mais und 1 Dose Kidneybohnen in die Schüssel geben. Die Hälfte der Salsasauce über die Masse geben (ich habe schon einen kleinen Teil der Sauce mit zum angebratenen Hack gegeben und dieses zusätzlich noch mit Salz, Pfeffer und etwas Cayennepfeffer gewürzt). Auf die Sauce jeweils die zweite Dose Mais und Kidneybohnen geben und den Rest der Salsasauce hinzufügen.

Den Eisbergsalat putzen, klein schneiden und auf den Salat geben. Dann Créme fraîche hinzufügen und den Käse darauf verteilen. Die Nachos können entweder zerbröselt und als Abschluss auf den Salat gestreut werden oder man isst sie zum Salat dazu.

Damit damit der Salat schön durchziehen kann, ist es ratsam, ihn, bis zum Schritt mit dem Eisbergsalat, am Vortag vorzubereiten und vor dem Verzehr dann nur noch Eisbergsalat, Créme fraîche, Käse und evtl. die Nachos hinzuzufügen.




Liebe Grüße,
Jessica



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)