Sonntag, 2. Februar 2014

Pfannkuchen-Lasagne

Für 4 Portionen

Für den Teig:
150 g Mehl
300 ml Milch
1 Prise Salz
4 Eier
30 g Butter oder Öl

Für die Füllung:
600 g TK-Würzspinat mit Zwiebeln
100 ml Gemüsebrühe
100 g Sahne
500 g passierte Tomaten
200 g gewürfelter Schafskäse
150 g geraspelter Emmentaler
heller Soßenbinder, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 1 EL Zucker


Aus Mehl, Milch, Salz und Eiern einen Teig zubereiten. In jeweils 5 g Butter (oder eben Öl) nacheinander 6 große Pfannkuchen backen.

Spinat in einen Topf geben und erwärmen, mit Brühe und Sahne ablöschen und zugedeckt 10 Minuten garen. Mit Soßenbinder andicken und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Schafskäse unter den Spinat geben.

Für das Tomatenpüree passierte Tomaten in einer Pfanne dicklich einkochen lassen, salzen, pfeffern und mit Zucker würzen.

Jeden Pfannkuchen gleichmäßig mit dem Tomatenpüree einstreichen, Spinat-Käse-Mischung darübergeben und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stapeln (ich hab die Zutaten gleich auf dem Backblech auf die Pfannkuchen gegeben, damit es weniger Schweinkram gibt *g*). Mit Emmentaler bestreuen und im heißen Backofen bei 180 °C (160 °C Umluft) 10-15 Minuten überbacken.

In Stücke schneiden und servieren.





Liebe Grüße,
Jessica


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar :)